B8 Wiedereinführung der Grund- und Leistungskurse in der gymnasialen Oberstufe

AntragstellerInnen:

Arbeitsgemeinschaft für Bildung in Bayern

Empfänger:
Landesparteitag
Landtagsfraktion

Wiedereinführung der Grund- und Leistungskurse in der gymnasialen Oberstufe

Die BayernSPD fordert die Wiedereinführung der Grund- und Leistungskurse in der gymnasialen Oberstufe des wieder eingeführten neunjährigen Gymnasium (G9).

Begründung:

Vor Einführung des nun überwundenen 8-jährigen Gymnasiums gab es in Bayern am Gymnasium sehr erfolgreich Grund- und Leistungskurse. Damit konnten die Schüler*innen eigene Neigungen deutlich stärker vertiefen. Um die eigenen Neigungen und Begabungen erneut mit 5 Wochenstunden stärker in den Mittelpunkt stellen zu können, sollen die Grund- und Leistungskurse wieder eingeführt werden.

Zudem ist nach der Einführung des 8-jährigen Gymnasiums die Diskussion um eine gesunkene Studierfähigkeit unserer Abiturient*innen deutlich entbrannt und hat bis heute nicht nachgelassen. Zu Zeiten des G9 mit Grund- und Leistungskursen gab es diese kritische Diskussion bei weitem nicht in diesem Maße.

Empfehlung der Antragskommission: Ablehnung

PDF

Download (pdf)