A1 30-Stunden-Woche

AntragstellerInnen:

OV Olympiadorf

Empfänger:
Bundesparteitag
Landesparteitag

30-Stunden-Woche

Fast einmütig wird in Wirtschaft und Politik prognostiziert, dass der technische Fortschritt in absehbarer Zeit viele Arbeitsplätze überflüssig machen wird. Damit dies nicht zu einer hohen Arbeitslosigkeit führt, sollte auf gesetzgeberischem Weg umgehend eine Verkürzung der Wochenarbeitszeit auf 30 Stunden vorgenommen werden. Die Durchsetzung des Mindestlohns hat gezeigt, dass die Politik maßgebliche Veränderungen erreichen kann, bei denen die Tarifpartner allein nicht weiterkommen.

Beschluss

Erledigt

PDF

Download (pdf)